Unternehmens­nachfolge
Sicher in die Zukunft

Geschlechts­inklusions­hinweis Alle Berufs- oder Perso­nen­be­zeich­nungen im folgenden Text beziehen sich auf das männ­liche, weib­liche und diverse Geschlecht, auch wenn nicht explizit ausge­zeichnet.
handshake

Strategische Nachfolgeplanung

Neben der Perso­nal­be­ra­tung, der Perso­nal­ver­mitt­lung und dem Employer Bran­ding kümmern wir uns eben­falls um die Unter­neh­mens­nach­folge, denn die Nach­fol­ge­pla­nung ist ein stra­te­gisch bedeu­tender Wett­be­werbs­faktor!

Defi­ni­tion - Was ist die Unter­neh­mens­nach­folge?

Der Begriff der Unter­neh­mens­nach­folge umfasst den Prozess, die Voraus­set­zungen und die Ziele der Nach­folge eines Unter­neh­mens. Dieser Prozess bedarf einer genauen stra­te­gi­schen Planung.

Das Problem der Unternehmensnachfolge

Aufgrund des demo­gra­fi­schen Wandels gehen in den nächsten Jahren in vielen Unter­nehmen Personen, die Schlüs­sel­po­si­tionen besetzen, in den Ruhe­stand. Dies trifft insbe­son­dere Unter­nehmen in den ostdeut­schen Bundes­län­dern. Gleich­zeitig wird die Rekru­tie­rung neuer Mitar­beiter und Mitar­bei­te­rinnen durch gebur­ten­schwache Jahr­gänge erschwert. Immer mehr Unter­nehmen können Ausbil­dungs­plätze oder freie Stellen nur noch mit sehr hohem Aufwand mit nur teil­weise passenden Kandi­daten oder über­haupt nicht mehr besetzen. Dieses Problem zeigt sich nach­ge­la­gert dann eben­falls bei der Unter­neh­mens­nach­folge.

Warum ist die Unternehmensnachfolge so wichtig und wie helfen wir Ihnen?

Im Zusam­men­hang mit der Perso­nal­ge­win­nung ist die Lauf­bahn­pla­nung ein äußerst wich­tiger Attrak­ti­vi­täts­faktor. Wir beraten Sie im stra­te­gi­schen Nach­fol­ge­ma­nage­ment für eine syste­ma­ti­sche Lauf­bahn­pla­nung Ihrer zukünf­tigen Führungs­kräfte. Über­grei­fende Analysen von Wirt­schafts- und Wissen­schafts­ein­rich­tungen haben ermit­telt: Aufstiegs- und Karrie­re­mög­lich­keiten sind zentrale Entschei­dungs­kri­te­rien für Menschen bei der Wahl des passenden Unter­neh­mens.

Unsere Stärke: das Besetzen von Schlüsselpositionen in Ihrem Unternehmen mit einer langfristigen Bleibequote von 95 %.

Die Anzahl der Menschen, für die eine Nach­fol­ge­pla­nung und damit auch Lauf­bahn­pla­nung rele­vant wird, steigt. Schlüs­sel­po­si­tionen in Unter­nehmen werden nicht mehr ausschließ­lich durch Führungs­kräfte besetzt. Zuneh­mend fokus­sieren Perso­nal­ver­ant­wort­liche andere Lauf­bahn­formen. Mit zuneh­mender Spezia­li­sie­rung werden Fach­kräfte im gewerb­li­chen und Ange­stell­ten­be­reich in den Auswahl­pro­zess einbe­zogen.

Die Sicherung Ihres langfristigen Unternehmenserfolges steht für uns im Mittelpunkt.

Die Nach­folge- und Lauf­bahn­pla­nung sowie die Umset­zung der damit verbunden Personal- und Orga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­lungs­maß­nahmen sind ein Kosten­faktor, jedoch sind die Folgen eines Fehlens in hohem Maße für Unter­nehmen riskant und unwirt­schaft­lich.

Fehlende oder unzu­rei­chende Nach­fol­ge­pla­nung kann zu Vakanzen führen. Diese sind insbe­son­dere bei Schlüs­sel­po­si­tionen mit erheb­li­chen Auswir­kungen auf die Kosten verbunden. Eine fehlende Planung führt in vielen Fällen zu Ausfall­kosten.

Oftmals steigen die Kosten für die Gewin­nung von Fach- und Führungs­kräften, wenn poten­zi­al­ori­en­tierte, attrak­tive Karriere- und Entwick­lungs­mög­lich­keiten im Unter­nehmen fehlen. Ist ein starkes Argu­ment im Arbeits­ge­ber­mar­ke­ting nicht vorhanden, steigen die Aufwände und damit die Kosten für Perso­nal­re­kru­tie­rung. Dem gegen­über sinkt die Anzahl der Fehl­be­set­zungen, die in der Regel zu Früh­fluk­tua­tion, Minder­leis­tung, Konflikten und weiteren Nega­tiv­ef­fekten führen.

Geschieht der Wissens­transfer in einer Posi­tion nicht ausrei­chend vorbe­reitet oder in zu kurzer Zeit, kann dies zur Über­for­de­rung der Nach­fol­gerin oder des Nach­fol­gers führen. Laut Studien schei­tern sogar bis zu 50 Prozent dieser Kandidaten/innen. Wir beraten Sie ausgiebig zu Ihrer Nach­fol­ge­pla­nung, damit Ihre Unter­neh­mens­nach­folge mit einem geeig­neten Wissens­transfer und den rich­tigen Kandi­daten zu einem Erfolg wird.

Wir verfügen über eine 16-jährige Erfah­rung im Besetzen von Schlüs­sel­po­si­tionen. Neben den fach­li­chen Quali­fi­ka­tionen legen wir in der Perso­nal­be­ra­tung eben­falls hohen Wert auf über­fach­liche Quali­fi­ka­tionen, also die weichen Faktoren, wie z.B.:

  • Eigen­in­itia­tive

    Bringt sich der Kandidat ein, ohne zu jedem Schritt aufge­for­dert zu werden?

  • Lern­fä­hig­keit

    Ist der Kandidat in der Lage, Neues aufzu­nehmen und in den Arbeits­alltag zu inte­grieren?

  • Konflikt­fä­hig­keit

    Ist der Kandidat dazu fähig, Konflikte konstruktiv zu bewäl­tigen?

  • Zuver­läs­sig­keit

    Arbeitet der Kandidat diszi­pli­niert und mit Pflicht­ge­fühl?

  • Orga­ni­sa­ti­ons­fä­hig­keit

    Kann der Kandidat seine Aufgaben planen, Abläufe struk­tu­rieren und Maßnahmen gezielt umsetzen?

So gehen wir sicher, dass die für Sie ausge­wählten Kandi­daten auch über die nötigen Soft Skills verfügen, die in der Unter­neh­mens­nach­folge eine beson­ders große Rolle spielen.

Die Folgen einer Vakanz sind für Unter­nehmen riskant und unwirt­schaft­lich.

Gemeinsam planen wir Ihre Unternehmensnachfolge

Gemeinsam planen und setzen wir Ihre Unter­neh­mens­nach­folge um. Unsere Erfah­rung zeigt: Es sind die gemein­samen Werte, welche lang­fristig und für alle Seiten erfolg­reich verbinden!